Wer gut isst, wird schneller gesund

Die Basler Merian Iselin Klinik garantiert ihren Patienten nicht nur eine exzellente fachliche Versorgung; sie legt auch in der Hotellerie Wert auf höchste Qualität. Einen hervorragenden Ruf geniesst insbesondere die hauseigene Gastronomie. Davon können sich im öffentlichen Restaurant 8 auch spitalexterne Gäste täglich überzeugen.

Bei den chirurgischen und medizinischen Leistungen profitieren in der Basler Privatklinik für Orthopädie, Urologie und Chirurgie Patienten aller Versicherungsstufen von der gleichen erstklassigen Versorgung. Bei den übrigen Dienstleistungen jedoch werden feinere Abstufungen vorgenommen. So steht privat Versicherten mit der Abteilung «Premium Gold» ein separater Bereich zur Verfügung, dessen Ausstattung und kulinarisches Angebot neue Massstäbe setzen.

Fine Dining
Die Mahlzeiten für Premium-Gold-Patienten werden im separaten Restaurant mit eigener Lounge serviert, wo auch Angehörige herzlich willkommen geheissen werden. Hochwertige Produkte wie Steinbutt, Seezunge, französische Taube, Perlhuhn oder Rindsfilet werden in der bestens ausgestatteten Küche zubereitet – à la minute und exklusiv auf das Produkt zugeschnitten wie in einer Gourmetküche eines Sternerestaurants.

Klassiker Côtede Boeuf
Als gefragter Klassiker hat sich bereits die Côte de Boeuf etabliert, die auf dem Wagen präsentiert, vor dem Gast tranchiert und in zwei verschiedenen Gängen serviert wird. Premium-Gold-Patientinnen und -Patienten profitieren zudem von weiteren Spezialangeboten wie einer reichhaltigen Teeauswahl. Am Nachmittag serviert der Chefpatissier liebevoll kreierte Patisserie, und jeden Monat wird ein spezielles Mineralwasser vorgestellt. Auch die Karte für – natürlich massvollen – Weingenuss kann sich sehen lassen.

Gutes Essen macht gesund
Küchenchef Sebastian Diegmann und sein Team setzen auf eine leichte, zeitgemässe Küche mit besten Frischprodukten, regionalen Einflüssen und saisonalen Spezialitäten. Ästhetik, Gesundheit und Geschmack sind sorgfältig aufeinander abgestimmt. Es besteht auch unter Experten Einigkeit darüber, dass gutes Essen einen wichtigen Bestandteil des Heilungsprozesses darstellt. Genesungsfördernd wirkt auch das aufmerksame und dienstleistungsorientierte Serviceund Küchenpersonal, das den Patienten das Gefühl gibt, umsorgt und verwöhnt zu werden.

Zu Hause selber nachkochen
Besondere Freude hat Chef de Cuisine Sebastian Diegmann unlängst die Auszeichnung des originell gestalteten Premium-Gold-Kochbuchs «Kreationen vom Chef» mit einem German Design Award gemacht. Das Werk wurde in Zusammenarbeit mit der Agentur Designersfactory unter der Regie von Jean-Jacques Schaffner realisiert. Patientinnen und Patienten erhalten es als schöne Erinnerung an die Gerichte, die sie in der Klinik genossen haben.

Willkommen im 8
Um sich von der Qualität der ausgezeichneten Merian-Iselin-Küche zu überzeugen, braucht man im Übrigen nicht deren Patient zu sein. Das hauseigene Restaurant 8 im 8. Stock des Hauptgebäudes ist öffentlich zugänglich. Neben der atemberaubenden Rundsicht über die Dächer Basels geniesst man dort an Wochentagen von 8 bis 18:30 Uhr und am Wochenende sowie an Feiertagen von 9 bis 17 Uhr ein vielfältiges Angebot an Speisen und Getränken.